Kunden

Im Vergleich zum klassischen Klettern haben die Übungen auf der mobilen Kletterwand “EVEREST” viele Vorteile. Für die Benutzung des Gerätes braucht man keine zusätzliche Sicherheitsausrüstung oder einen Partner für die Absicherung des Kletterers. Man bewegt sich ständig auf einer Höhe von unter 1 m über dem Boden. Bei Bedarf oder nach der Trainingseinheit springt man auf eine weiche, zur Ausstattung der Kletterwand gehörende Matratze einfach herunter.

Dank dem sehr hohen Sicherheitsstandard und der Möglichkeit einer sehr einfachen Veränderung des Schwierigkeitsgrades, ist die Kletterwand “EVEREST” sehr universell und kann sehr vielseitig angewendet werden. Das Gerät wird sowohl durch die Kinder bzw. Anfänger aber auch durch die Profisportler benutzt. Darüber hinaus findet die Kletterwand auch im Bereich der Rehabilitation und Sportrehabilitation Anwendung. Der Einsatzbereich dieses Sportgerätes ist wirklich sehr breit.

Bei deren großer Vielseitigkeit ist die Kletterwand “EVEREST” zugleich sehr kompakt: Höhe – 3 m / Breite – ca. 2 m / Länge (inkl. Matratze) ca. 3 m und wiegt nur ca. 500 kg. Somit kann sie auch in relativ kleinen Räumen genutzt werden.

Zu unseren Hauptabnehmer gehören deswegen vor allem die Kletter- / Boulderhallen, Fitnessstudios, Sportzentren, SPA-Hotels aber auch Indoor-Spielparadies-Zentren oder Schulen.

1. Kletter- und Boulderhallen

Die mobile Kletterwand “EVEREST” ist geeignet für Anfänger und fortgeschrittene Kletterer, für Kinder, Erwachsene und Senioren.

Diejenigen, die gerade ihr Abenteuer mit dem Klettern beginnen, können schon nach einer kurzen Einführung die ersten Schritte ohne zusätzliche Sicherheitsausrüstung oder einen Partner für die Absicherung sicher machen. Das ist auch der beste Weg um eine solche Person mit dem „Klettervirus“ zu infizieren.

Den fortgeschrittenen Kletterer können immer neue Strecken und unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen genießen. “EVEREST” kann für die Aufwärmphase, für das tägliche Training oder auch für die speziellen Trainingsprogramme, während der man z.B. Schnelligkeit oder besondere Positionen übt.

2. Fitnessstudios

Die Kletterwand “EVEREST” ist sehr kompakt: Höhe – 3 m / Breite – ca. 2 m / Länge (inkl. Matratze) ca. 3 m. Deswegen kann sie auch in relativ kleinen Räumen genutzt werden. Darüber hinaus ist dieses Trainingsgerät sehr sicher und bedienungsleicht.

Beim Klettern werden alle Muskelgruppen zur Arbeit gezwungen. Diese Form des Trainings ist deswegen extrem effektiv. Trotzt der unbestrittenen Attraktivität des Trainings sind die meisten Fitness-Club-Besucher jedoch nicht bereit, auf den traditionellen Kletterwänden in den Kletterhallen zu trainieren. Das Revolutionäre an der mobilen Kletterwand “EVEREST” ist daher, dass sie den Umzug dieser Bewegungsart von den speziellen Kletterhallen auch in die Fitnessstudios ermöglicht hat.

“EVEREST” erlaubt den Fitnessstudios ihren Kunden eine neue, hochwirksame und sichere Form des Trainings anzubieten. Bei schon relativ geringen Kosten, die mit der Anschaffung von anderen Fitnessgeräten vergleichbar sind, können die Fitness-Clubs ihre Attraktivität steigern und sich von der Masse der Konkurrenten hervorheben.

3. Sportzentren

Die Sportzentren verfügen in der Regel über ein großes Areal, auf dem für die Erwachsene, Jugendliche und Kinder eine Vielzahl von sportlichen Aktivitäten angeboten wird. Aufgrund des besonderen Charakters und der hohen Nebenkosten für die Sicherheitsausrüstung und das speziell vorbereitete Personal, entscheiden sich diese Zentren in der Regel jedoch nicht dazu, in ihr Angebot auch das Klettern auf den traditionellen Kletterwänden aufzunehmen.

Für viele Sportzentren, die das Bouldern in ihr Angebot aufnehmen wollten, erwies sich die mobile Kletterwand “EVEREST” als die perfekte Lösung. Je nach Schwerpunkt, welchen die einzelnen Zentren auf diese Form der Bewegung gelegt haben, können die Kunden in diversen Sportzentren zwischen einer und mehreren Kletterwänden finden. Die Anschaffungskosten für diese Sportgeräte sind dagegen unverhältnismäßig kleiner im Vergleich zu dem Bau von stationären Kletterwänden und dem Kauf der damit verbundenen Sicherheitsausrüstung.

4. Hotels / Wellness Hotels

Die Besucher der Wellness Hotels gehören in der Regel zu sehr anspruchsvollen Kunden. Entscheidet man sich heutzutage für den Urlaub in einem Wellness Hotel, so erwartet man neben einer großen Auswahl an Behandlungen, die von dem Personal des Hotels angeboten werden, auch die Möglichkeit einer aktiven Entspannung. Das Schwimmbad und Fitnessräume escheinen schon fast offensichtlich. Eine Besonderheit, die Ihr Hotel unter den vielen unterscheiden und neue sportlich aktiven Kunden ansprechen wird, kann zweifellos die mobile Kletterwand “EVEREST” sein.

5. Sporthotels / Sport- und Ausbilgungszentren

Die mobile Kletterwand “EVEREST” bietet Spaß für ganze Familien. Es ist auch eine nicht alltägliche Attraktion für alle Arten von Events und Schulungsveranstaltungen.

Den Gästen eines Sporthotels bietet eine mobile Kletterwand die Möglichkeit, eine neue Sportart auszuprobieren, welche man bei der Konkurrenz nicht finden kann.

Für die Sport- und Ausbildungszentren wird das in der Regel der Faktor sein, der Ihr Zentrum zu etwas Besonderem macht. Dies wiederum kann für die diversen Veranstalter und Ausbildungsunternehmen eine entscheidende Rolle dabei spielen, warum sie sich gerade für Ihr Angebot entscheiden werden.

6. Freizeitparks / Überdachte Kletterparks / Kinderwelten

Freizeitparks, Kletterparks, Kinderwelten – alle diese Orten haben eins gemeinsam. Die Gäste kommen mit der Erwartung an Spaß und dem Wunsch, etwas Neues auszuprobieren. Ein solcher Magnet, der neue Besucher gerade zu Ihnen anzieht, kann sicherlich unsere mobile Kletterwand werden.

7. Veranstalter

Wir arbeiten mit vielen Agenturen, die mit der Entertainment-, Tourismus- oder Sport-Industrie verbunden sind. Einige der Agenturen entscheiden sich, unsere Kletterwände zu kaufen, während einige eher daran interessiert sind, “EVEREST” für bestimmte Projekte zu mieten.

Wenn Sie neue Ideen für Ihre Veranstaltungen suchen und eine unvergessliche Atmosphäre für Ihre Kunden schaffen möchten, kontaktieren Sie uns einfach und wir beraten Sie gerne.

8. Rehabilitationszenren / Zentren für Sportrehabilitation

Während des Klettervorgangs wird im Wesentlichen die gesamte Muskulatur des Menschen beansprucht. Damit alle Muskeln arbeiten können, wird das Blut durch die Lunge mit dem Sauerstoff versorgt und durch das pumpende Herz im ganzen Körper verteilt. In den Prozess des Kletterns wird ebenfalls das Gehirn involviert, das entscheidet, welcher Handgriff ausgewählt bzw. an welcher Stelle der Fuß gestellt wird und wie die Sicherheit und das Gleichgewicht gewährleistet werden. Klettern ist daher eine ausgezeichnete Übung nicht nur körperlich, sondern auch geistig.

Die Behandlung an der Kletterwand wird daher immer beliebter. Sowohl für körperlich oder geistig behinderte Patienten (in Reha-Zentren) sowie bei der Prävention von Verletzungen und zur Behandlung von Muskel-Skelett-Verletzungen (Sport-Reha-Zentren).

Ein zusätzliches Element, das sich positiv auf die Resultate der Rehabilitation an der Kletterwand auswirkt, ist eine erhöhte Motivation des Patienten. Das Trainingsgerät, das so verschieden im Vergleich zu den typischen Rehabilitationsgeräten aussieht, bewirkt mehr Begeisterung und höhere Bereitschaft an den Übungen teilzunehmen und diese fortzusetzen. Dies wiederum wirkt sich positiv auf die Wirksamkeit der therapeutischen Arbeit aus.

9. Schulen und Sportschulen

Es wird immer schwieriger Jugendliche im Schulalter für den Sportunterricht zu motivieren. In manchen Fällen scheint es sogar nachvollziehbar, dass sich die Begeisterung der Schüller für die klassische Gymnastik in Grenzen hält.

Im Rahmen einer Werbeaktion haben wir die Kletterwand „EVEREST“ ausgewählten Schulen für einige Zeit zur Verfügung gestellt. Das interessante an dem Ergebnis dieses Experiments war, dass die in manchen Schulen bisher sehr begrenzte Teilnahme am Sportunterricht sich in dieser Zeit auf nahezu 100% erhöht hat. Eigentlich sollte das keine Überraschung sein. Durch die sehr leichte Anpassung des Schwierigkeitsgrades, kann die Kletterwand von jedem benutzt werden, unabhängig von der persönlichen Kondition. Durch die moderne Optik des Sportgerätes und die Attraktivität des Kletterns an sich erübrigt sich auch die Frage der Motivation.

In den letzten Jahren lässt sich beobachten, dass das Interesse an Klettern bei jungen Leuten auf der ganzen Welt wächst. Einige betrachten das Klettern nur als Fitness-Training. Die anderen interessieren sich anschließend fürs Sportklettern oder Bergsteigern. In der Zukunft ist es daher zu erwarten, dass die Nachfrage nach den Sportkletterer oder den Bergsteigern wachsen sollte. Mobile Kletterwände sind daher zu einem sehr attraktiven Sportgerät geworden, auf dem die Schüler der Sportschulen die ersten Schritte in Richtung des professionellen Sportkletterns machen können.

10. Einkaufszentren

Die Attraktivität der mobilen Kletterwand “EVEREST” erregte die Aufmerksamkeit vieler Manager von Einkaufs- und Unterhaltungszentren. Insbesondere nach der Publikation von einigen Zeitungsartikeln haben wir eine größere Anzahl von Anfragen dieser Kundengruppe bemerkt.

Im Falle eines Einkaufszentrums muss sich die Benutzung der Kletterwand „EVEREST“ nicht nur auf ein konkretes Event beschränken. Dieses Gerät kann vielmehr zu der permanenten Ausstattung einer Spielecke oder zu einer separaten Attraktion und damit zu einer zusätzlichen Einnahmequelle werden. Dank der kompakten Größe ist es nicht notwendig große Räume zur Verfügung zu stellen oder zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen zu gewährleisten. Als Ergebnis diese Kletterwand zu einem Magnet werden, welcher neue Kunden gerade zu Ihnen anzieht.

Als Antwort auf viele Anfragen bestätigen wir, dass ein solches Gerät kann bei uns erworben oder für einen beliebigen Zeitraum gemietet werden.

11. Andere Kunden

Mit ihrer kompakten Größe, dem sehr hohen Sicherheitsstandard und der Möglichkeit einer sehr einfachen Veränderung des Schwierigkeitsgrades, ist die Kletterwand “EVEREST” sehr universell und kann sehr vielseitig angewendet werden. Sie könnte daher zu einer Ausstattung in z.B. gehobenen Büros, Kreuzfahrtschiffen und anderen Orten sein, an den es Menschen gibt, die aktive Erholung und neue Erfahrungen suchen.